Rückruf: alkoholfreies Bier von Penny kann Alkohol enthalten

Ein kleiner Hinweis an alle alkoholfreien Biertrinker, die sich vermeintlich alkoholfreies Bier von Penny mit gekauft haben. Aktuell läuft bei Penny eine Rückrufaktion für ein Bier der Marke „Adelskronen“. Durch einen Fehler bei der Etikettierung wurde hinten das Label des alkoholfreien Getränkes auf die Flasche mit dem alkoholischen Inhalt (Adelskronen Hefeweizen) geklebt.

Das heißt: „Adelskronen alkoholfrei0,5l mit dem Mindeshaltbarkeitsdatum 11/2018 kann tatsächlich Alkohol enthalten. Dabei sind die Losnummer L:12 F07 00 bis L:16 F07 59 betroffen.

Das Produkt wurde in folgenden Bundesländern bei Penny verkauft:

  • Bayern
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Hessen
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Niedersachsen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz

Was tun wenn man alkoholfreies Bier von Penny gekauft hat?

Ob es sich wirklich um ein betroffenes alkoholfreies Bier von Penny handelt, kann der Käufer anhand des Mindesthaltsbarkeits und der Losnummer abgleichen (siehe oben). Handelt es sich um eines der Produkte, kann dieses ganz einfach im entsprechenden Supermarkt zurückgeben werden. Der Kaufpreis wird natürlich erstattet.

Bei weiteren Fragen steht die betreffende Bauerei Braunschweig (info@brauerei-braunschweig.de) zur Verfügung, die die Unannehmlichkeiten bedauert.

Sie wollen wissen, welches das beste alkoholfreie Bier ist? Dann erfahren Sie hier den Testsieger von Stiftung Warentest. Außerdem viel Wissenswertes rund um das Thema alkoholfreies Bier.




By | 2018-06-08T18:03:54+00:00 Juni 8th, 2018|alkoholfreies Bier|

About the Author:

Leave A Comment